-- Anzeige --

Buch "Reiserecht" erschienen

© Foto: Rechtsdienst

Mit dem Buch "Reiserecht" möchten die Verfasser Busunternehmen bei der Bewältigung von Problemen praxisnah und kompakt helfen.


Datum:
08.03.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In dem Buch werde alles behandelt, was der Branche rechtlich „auf den Nägeln brenne“, schreiben die Verfasser Harald Bartl, Angela Bartl und Michaela Schmitt. So werden unter anderem die für Veranstalter, Vermittler, Leistungsträger und Tourismusorganisationen wichtigen Paragrafen 651a – y BGB ausführlich kommentiert.

Außerdem finden sich in dem Buch Hilfen beispielsweise für die Reklamationsbearbeitung während und nach der Reise sowie zahlreiche Formulare, allgemeine Reisebedingungen mit Hinweisen auch für die Online-Buchung und sieben Muster mit Hinweisen. Das Buch enthalte darüber hinaus zahlreiche Übersichten und ein neues Berechnungsraster für Minderungs- und Schadensersatzansprüche.

Bestellungen sind über info@vergabetip.de, per Fax oder über eine Fachbuchhandlung möglich. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.rechtsdienst.de. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.