-- Anzeige --

Continental: Lösungen für das Reifenmanagement der Zukunft

© Foto: Continental

Das Unternehmen Continental hat mit ContiConnect seine neue digitale Plattform zur Reifenüberwachung vorgestellt.


Datum:
28.05.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Technologie soll Flotten sicherer, effizienter und intelligenter machen. Die Lösung soll es Flottenmanagern außerdem ermöglichen, über ein Webportal auf die Reifendruck- und Temperaturdaten der gesamten Flotte zuzugreifen. Die Daten würden dann automatisch aktualisiert, wenn ein Fahrzeug an der auf dem Betriebsgelände fest installierten Mess-Station vorbeifährt. Mit ContiConnect sollen Flottenmanager die bisherige manuelle, routinemäßige Reifenpflege auf automatische, gezielte Pflege umstellen. Aufgrund der proaktiven Warnung durch das System sollen Abweichungen und Probleme schnell erkannt und gelöst werden, sodass der Inspektions- und Wartungsaufwand minimiert wird.

Nikolai Setzer, Vorstandsmitglied von Continental und Leiter der Division Reifen, erklärte: „ContiConnect ist für Continental die Ausgangsbasis, um ein Partner für umfassende reifenbezogene Datenservices zu werden. Mit dieser innovativen Reifenmanagementlösung machen wir einen gewaltigen Schritt in unserer Entwicklung von einem Premiunmreifenhersteller zu einem Lösungsanbieter. Wir ergänzen unsere langjährige Erfahrung in der Reifenbranche um Erkenntnisse aus Sensordaten und zwar zunächst von unseren Lkw-, Bus- und Erdbewegungsreifen.“ Und Henning Mühlenstedt, Leiter Marketing und Vertrieb Ersatzgeschäfte DACH Bus- und Lkw-Reifen, ergänzte: „Für unsere Kunden bedeutet ContiConnect ein Wechsel von manueller und routinemäßiger Reifenpflege hin zu automatisch überwachten Reifen mit gezielter, integrierter Reifenkontrolle. Dies bildet die Basis für eine effiziente Mobilität durch die digitale Vernetzung von Fahrzeug, Rad, Reifen und Flotte.“

Zum Hintergrund: Mit ContiConnect werden die Reifendaten von Sensoren erfasst, die in der inneren Deckschicht des Reifens angebracht werden, um Beschädigungen durch beispielsweise Randsteine und Diebstahl zu verhindern. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass der Sensor die Reifentemperatur und den Reifendruck ohne Beeinflussung durch Wärme aus den Bremssystemen zuverlässig messen kann. Wenn die Fahrzeuge auf den Betriebshof fahren, empfängt eine so genannte Yard Reader Station die Daten der Sensoren und sendet sie über das Mobilfunknetz an das ContiConnect-Webportal. Über das Webportal kann der Verantwortliche den Reifenzustand kontrollieren. Wenn der Reifendruck nicht stimmt, sendet das System proaktiv eine SMS oder E-Mail. Dadurch können die zuständigen Personen bei Problemen sofort handeln. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.