Destatis: Täglich fast 32 Millionen Fahrten in 2019

© Foto: Oliver Dietze/dpa/picture-alliance

Über 11,6 Milliarden Mal waren Fahrgäste im Jahr 2019 im Liniennah- und -fernverkehr mit Bussen und Bahnen in Deutschland unterwegs.


Datum:
16.04.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, nahm die Zahl der Fahrgastbeförderungen damit im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Prozent zu. Der kontinuierliche Anstieg der Gesamtzahl der Fahrgastbeförderungen setzte sich also seit dem Jahr 2004 weiter fort.

Weniger Gäste in Fernbussen

Überdurchschnittlich stieg im vergangenen Jahr laut Destatis die Zahl der Fernverkehrsreisenden mit Eisenbahnen. Über 151 Millionen Menschen waren demnach 2019 mit der Bahn unterwegs. Der Linienverkehr mit Fernbussen verzeichnete dagegen einen deutlichen Rückgang um 7,9 Prozent auf 21 Millionen Fahrgäste. Diese Zahlen seien aber auch dadurch bedingt, weil ein Teil der Linienverbindungen auf Unternehmen mit Sitz im Ausland verlagert wurde und dadurch nicht mehr in der Statistik enthalten sei.

Bahn hängt Bus im ÖPNV ab

Im Liniennahverkehr war das Fahrgastaufkommen im Jahr 2019 insgesamt um fast 1,5 Milliarden höher als 15 Jahre zuvor. Besonders starke Zuwächse gab es in diesem Zeitraum im Eisenbahnnahverkehr (+41,8 Prozent) und bei Straßenbahnen (+22,8 Prozent). Der Nahverkehr mit Bussen erzielte dagegen nur einen leichten Anstieg von 0,2 Prozent, schreibt Destatis.

HASHTAG


#ÖPNV

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.