-- Anzeige --

Deutscher Mobilitätspreis: Die Sieger stehen fest

© Foto: Deutschland – Land der Ideen/Juliane Eirich

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und der Softwarehersteller Esri Deutschland vergaben am 12. Dezember 2017 den Deutschen Mobilitätspreis.


Datum:
15.12.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Den ersten Preis mit einer Prämie von 3.000 Euro erhielt „Pro-Act TCS – Pro-Active Traffic Control Service“ von Julian Rowley aus Frankfurt und Joris Klingen aus Amsterdam. Die Idee: Durch maschinelles Lernen prognostiziert ein Algorithmus auf Grundlage von Geodaten, wann und wo eine Verkehrsbheinderung in naher Zukunft am wahrscheinlichsten stattfinden wird, und ermöglicht es den Behörden, proaktiv den Verkehr zu steuern. Den zweiten Platz belegte „MyPriority – Priorisierung von Verkehrsarten an Lichtsignalanlagen“. Andrea Wieneke aus Paderborn durfte sich deshalb über 2.000 Euro Siegesprämie freuen. Auf Platz drei ist „Dein smarter Augenblick – Intelligentes Echtzeit-Leitsystem für höhere Fußgänger-Sicherheit“ von Daniel Cracau aus Berlin zu finden.

Dorothee Bär, MdB und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium  für Verkehr und digitale Infrastruktur, sagte anlässlich der Siegerbekanntgabe: „Deutschland ist das Mobilitätsland Nummer eins. Mit dem Deutschen Mobilitätspreis würdigen wir Menschen, die mit ihren Ideen schon heute Vorreiter sind für die Mobilität 4.0. Ich gratuliere den Preisträgerinnen und Preisträgern für ihre digitalen Innovationsideen und bedanke mich bei der Fachjury für den großartigen Einsatz.“

Zum Hintergrund: Unter der Fragestellung „Wie können Geodaten Mobilität noch sicherer und zuverlässiger machen?“ konnten alle Bürger ihre Visionen und Impulse zur Mobilität von morgen einreichen. Eine Fachjury aus Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik hat nun die drei Siegerideen aus den insgesamt 70 Einreichungen ausgewählt. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.