-- Anzeige --

Flixbus stellt deutsche E-Fernbus-Strecke ein

© Foto: Flixbus

Flixbus stellt seine deutschlandweit einzige Verbindung mit einem Elektro-Fernbus ein.


Datum:
06.12.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Grund dafür sei die Tatsache, dass es bei dem Pilotprojekt zwischen Mannheim und Frankfurt wiederholt technische Probleme gegeben hätte. Im Einsatz war bis dato ein Fahrzeug eines chinesischen Herstellers. Weil dieser keine durchgängige Betreuung vor Ort bieten konnte, seien immer wieder Fahrten ausgefallen.

Flixbus denke trotz des Scheiterns des Pilotprojekts über alternative Verbindungen für Elektro-Fernbusse in Deutschland nach, sagte der Sprecher. Jedoch würden hierzulande geeignete Hersteller fehlen. Denn ein E-Fernbus müsse mit einer Batterieladung am besten 300 bis 400 Kilometer zurücklegen können. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.