-- Anzeige --

Hersteller: VW Nutzfahrzeuge schreibt Gewinn

Der ID.BUZZ soll im nächsten Jahr präsentiert werden
© Foto: Volkswagen AG

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2021 gesteigert, im kommenden Jahr soll es mit dem vollelektrische „ID.BUZZ“ eine Premiere geben.


Datum:
30.07.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) verzeichnet für das erste Halbjahr 2021 ein operatives Ergebnis von 87 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum lag der Vergleichswert bei minus 334 Millionen Euro, auch im Gesamtjahr 2020 gab es einen Verlust. Zudem stieg im ersten Halbjahr 2021 der Umsatz um 1,1 Milliarden Euro auf 5,3 Milliarden Euro. „Trotz des guten Ergebnisses bleibt die Situation weiter angespannt. Die Lage auf den Zuliefermärkten ist weiterhin unsicher, die Corona-Pandemie ist längst nicht besiegt und wir sehen große Unterschiede in unseren Vertriebsregionen weltweit. Dennoch stimmt mich das erste Halbjahr positiv, auch mit Blick auf das Gesamtjahr 2021“, sagte Carsten Intra, Vorsitzender des Vorstands von VWN, zu den Zahlen.

Im ersten Halbjahr konnten vor allem Multivan, Transporter und Crafter starke Zuwächse erzielen: Gut 95.000 Fahrzeuge der T-Baureihe wurden Kunden übergeben (+54 Prozent) und über 35.000 Crafter (+43 Prozent). Finanzvorstand Michael Obrowski kommentierte dies mit den Worten: „Das Ergebnis im ersten Halbjahr ist neben dem Anziehen in den europäischen Märkten und einem guten Volumenmix vor allem auf das im vergangenen Jahr gestartete Kostenprogramm GRIP-Performance zurückzuführen.“ Ein zusätzlicher Effekt sei im ersten Halbjahr aus dem starken Gebrauchtwagengeschäft gekommen, das über den Erwartungen gelegen habe

Portfolio an batterieelektrischen Fahrzeugen wächst

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat im Juni 2021 den neuen Multivan vorgestellt, der noch in diesem Jahr die Modellpalette unter anderem um ein Hybrid-Fahrzeug (PHEV) erweitern wird. Damit baut VWN sein Portfolio an batterieelektrischen Fahrzeugen weiter aus. Bisher wird bereits der Crafter in einer vollelektrischen Version angeboten (BEV). Im kommenden Jahr soll der vollelektrische „ID.BUZZ“ seine Premiere haben.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.