-- Anzeige --

ÖPNV: Gelbe Minibusse für den Schülerverkehr

Die gelben Sprinter City 45 verfügen über zahlreiche Sicherheitssysteme
© Foto: Daimler

Auf zwei dänischen Inseln setzt der Betreiber Minibusse für den Schülerverkehr und in den Randzeiten auf schwach frequentierten Linien ein.


Datum:
29.06.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf den dänischen Inseln Lolland und Falster haben am 27. Juni 13 Minibusse vom Typ Sprinter City 45 den Betrieb aufgenommen. Die Stadtminibusse von Mercedes-Benz werden in erster Linie im Überlandverkehr zur Beförderung von Schülern eingesetzt. Darüber hinaus fahren sie am Abend und an Wochenenden auf schwach frequentierten Linien. Betreiber der Minibusse ist der familiengeführte Verkehrsbetrieb Kruse A/S mit Sitz in Roskilde, Dänemark.

Die gelb lackierten Stadtminibusse der Marke Mercedes-Benz können bis zu 30 Fahrgäste befördern. Die Ausstattung mit 13 hochfesten Fahrgastsitzen im Heck sowie vier Klappsitzen, einem Rollstuhlplatz und der Klapprampe in der Niederflurzone erlaubt bis zu 13 Stehplätze. Der klimatisierte Fahrerplatz verfügt über einen Komfort-Schwingsitz, die Wahl der Gänge übernimmt das Automatikgetriebe 7G-Tronic plus, den Vortrieb der Dieselmotor OM 651 in Euro VI-Ausführung mit 105 kW.

Die Minibusse sind mit einem Seitenwindassistent, einem Spurhalteassistent, dem Aktiven Brems-Assistent, Rückfahrwarner und Rückfahrkamera ausgestattet. Das Bild der Kamera wird dem Fahrer auf dem 7-Zoll-Display des MBUX Multimediasystems angezeigt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.