-- Anzeige --

Hohe Spritpreise: Arnold Reisen beteiligt sich an Protestaktion

Diesel für 2,22 Euro pro Liter - keine Seltenheit im Frühjahr 2022
© Foto: SVEN SIMON / Frank Hoermann / picture alliance

An einer Protestaktion in Memmingen gegen die hohen Spritpreise Ende April beteiligte sich auch Arnold Reisen. Die OMNIBUSREVUE sprach vor Ort mit dem Oberallgäuer Busunternehmen.


Datum:
04.05.2022
Autor:
Janis Leonhardt/Anja Kiewitt
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am Freitag, dem 29. April 2022, versammelten sich in Memmingen Speditionsunternehmer und Lkw-Fahrer, um für eine Senkung der Kraftstoffpreise zu demonstrieren. Das Busunternehmen Arnold Reisen aus dem Oberallgäu unterstützte sie, indem es die Teilnehmer per Reisebus zu ihrem Veranstaltungsort brachte – und später wieder zurück zu den Fahrzeugen am Stadtrand. Arnold Reisen schloss sich auch der zentralen Forderung der Lkw-Unternehmer an, die Energiesteuern für das Gewerbe zu senken beziehungsweise auszusetzen.

Energiesteuern senken

Hintergrund: Die gestiegenen Energiepreise machen sich besonders bei den Kraftstoffkosten bemerkbar. Neben Pendlern und Logistikern ist auch die Busbranche betroffen. An zwei Jahre Pandemie und diverse Einschränkungen für das Geschäft schließen sich nun die spürbaren Preissteigerungen an, besonders beim Diesel. Der Preis pro Liter liegt hier konstant seit März bei über zwei Euro im Bundesdurchschnitt. Ein Problem für Busunternehmen: Derartige Teuerungen waren schwer abzusehen, als die Angebote kalkuliert wurden, die von den Kunden dann auch gebucht wurden. Die Gewinnspanne nimmt ab oder entfällt. Wenn sich Fahrten wegen des teuren Diesels und zu geringen Teilnehmerzahlen nicht mehr rentieren, müssen sie im Zweifelsfall abgesagt werden. Vergünstigungen, beispielsweise Steuervorteile beim Kerosin zum Vorteil des Luftverkehrs, existieren für die Busbranche nicht. (jl/akw)

>> Lesen Sie auch: Dieselpreise: Busausfälle wegen Protestaktion in Bayern

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.