-- Anzeige --

Kontrolle von Bussen – keine technischen Mängel

© Foto: dapd/Sebastian Willnow

Nach einer zweitägigen Kontrolle von Reisebussen an der Autobahn 4 bei Lichtenau zieht die Polizei eine überwiegend positive Bilanz.


Datum:
31.07.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Insgesamt wurden auf dem Rastplatz „Auerswalder Blick“ 19 in Deutschland zugelassene Busse und vier Fahrzeuge aus Nicht-EU-Ländern kontrolliert. Dabei registrierten die Beamten 26 Verstöße gegen das Personalrecht. Die Nichteinhaltung von Lenk- und Ruhezeiten wurden genauso beanstandet, wie die Mitführung keiner beziehungsweise einer falschen Fahrerkarte. Darüber hinaus stellten die Polizisten drei Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung durch Telefonieren am Steuer oder den nicht angelegten Sicherheitsgurt fest. Zwei Bussen musste die Weiterfahrt vorübergehend untersagt werden, weil Warnleuchten an den Fahrzeugen fehlten. Nachdem die Fahrer diese an der Tankstelle besorgt hatten, durften die Busse ihre Reise aber fortsetzen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.