-- Anzeige --

NRW: Millionenschweres Unterstützungspaket für den ÖPNV

Man wolle den ÖPNV krisenfest aufstellen, sagte Minister Oliver Krischer
© Foto: Land NRW/Ralph Sondermann

In Nordrhein-Westfalen soll der ÖPNV mit einem 200 Millionen Euro umfassenden Maßnahmenpaket unterstützt werden.


Datum:
22.12.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung angekündigt, den ÖPNV im Land finanziell weiter unterstützen zu wollen, um damit die Folgen der stark gestiegenen Energiepreise abzufedern. Dafür hat das Kabinett ein erstes Maßnahmenpaket auf dem Weg gebracht, das laut Ministerium rund 200 Millionen Euro als Kompensation für die Energiekostensteigerungen vorsieht und vom Landtag auch bereits beschlossen wurde.

„Der öffentliche Personennahverkehr ist systemrelevant und erfüllt unabdingbare Aufgaben der Daseinsvorsorge. Mit den weiteren 200 Millionen Euro wollen wir das bisherige Angebot im ÖPNV absichern“, sagte Umwelt- und Verkehrsminister Oliver Krischer (Grüne) am Mittwoch, 21. Dezember, zum geplanten Krisenunterstützungspaket des Landes. Man schaffe damit „Planungssicherheit für Millionen Pendlerinnen und Pendlern, die Verkehrsverbünde und Kommunen sowie für die betroffenen Verkehrsunternehmen“.

Bereits im August hatten Bund und Land rund eine Milliarde Euro für den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen als Ausgleichszahlungen für Einnahmeausfälle während der Corona-Pandemie und beim 9-Euro-Ticket bereit gestellt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.