-- Anzeige --

ÖPNV-Transparenzregister steht in den Startlöchern

© Foto: Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V.

Am 12. November 2019 wird das neue ÖPNV-Transparenzregister für Deutschland online für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.


Datum:
04.11.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das neue ÖPNV-Transparenzregister, das zunächst in einer Beta-Version online geht, bietet Politikern, Unternehmern, aber auch allen interessierten Bürgern die Möglichkeit, sich über die Leistungen und Kosten im öffentlichen Busverkehr in der eigenen Region einfach und klar zu informieren und dies mit anderen Landkreisen zu vergleichen, schreibt der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) in einer Terminankündigung.

Die Freischaltung des ÖPNV-Transparenzregisters in seiner endgültigen Form soll Anfang des Jahres 2020 erfolgen. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.