-- Anzeige --

ÖPNV: Verkehrsverbund wirbt für freiwilliges Maskentragen

Die Maskenpflicht lasse sich im ÖPNV zunehmend schwerer durchsetzen, so eine VVS-Sprecherin
© Foto: VVS

Es werde zunehmend schwerer, die Maskenpflicht in Bus und Bahn durchzusetzen, so eine VVS-Sprecherin, die stattdessen für Freiwilligkeit wirbt.


Datum:
15.11.2022
Autor:
dpa/ Thomas Burgert
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ulrike Weißinger, Sprecherin des Verkehrsverbunds Stuttgart, hat sich für ein Ende der Maskenpflicht im ÖPNV und freiwilliges Maskentragen ausgesprochen. „Die Akzeptanz der Maskenpflicht für die Fahrgäste hat nach über zwei Pandemie-Jahren etwas abgenommen. Gerade auch, weil die Maskenpflicht im sonstigen öffentlichen Leben gefallen ist, wird es zunehmend schwerer, sie durchzusetzen“, sagte Weißinger den „Stuttgarter Nachrichten“. Der Verkehrsverbund Stuttgart ist der größte Verbund in Baden-Württemberg.

Schleswig-Holstein hatte zuvor angekündigt, die Maskenpflicht in Bus und Bahn möglicherweise nicht über das Jahresende hinaus zu verlängern. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hingegen will am vorgeschriebenen Tragen von Schutzmasken in Bussen und Bahnen festhalten.

Laut Weißinger nimmt Deutschland in Bezug auf die Maskenpflicht im ÖPNV „derzeit eine Sonderstellung ein“. In den meisten Ländern sei sie schon vor Monaten gekippt worden. „Nachdem in Innenräumen, beispielsweise Kino, Theater, Kneipen, Messen, Konferenzen, Supermärkten, auf dem Wasen, im Flugzeug, im Bus-Gelegenheitsverkehr und im Nahverkehr im angrenzenden Ausland wie der Schweiz und Frankreich die Maskenpflicht entfallen ist, spricht sich die ÖPNV-Branche für Freiwilligkeit aus“, zitieren die „Stuttgarter Nachrichten“ die Sprecherin.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.