-- Anzeige --

Reiseschutz in Corona-Zeiten

Reisen in Corona-Zeiten braucht einen guten Versicherungsschutz
© Foto: Lev Dolgachov/Zoonar/picture alliance

Ob kurzfristig zerplatze Reiseträume, Quarantäneregeln oder das Infektionsrisiko unterwegs: Seit zwei Jahren stellt die Corona-Pandemie Reisende vor nie zuvor gekannte Herausforderungen. Die Reiseversicherer haben prompt auf die neue Situation reagiert. Die Reiseversicherer haben prompt auf die neue Situation reagiert. Was sich im letzten Jahr geändert hat und was in diesem Jahr neu an Leistungen hinzukommt.


Datum:
25.02.2022
Autor:
Mireille Pruvost
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Allianz Reiseversicherung hat im Sommer 2021 ihr gesamtes Reiseschutzportfolio noch besser an die Bedürfnisse ihrer Kunden angepasst. Das gilt auch für den Reiseschutz für Busreisen. In allen Reiseschutz-Angeboten sind nun wichtige Leistungen rund um Covid-19 inkludiert. Bei allen Reiseschutz-Angeboten sind die anfallenden Kosten bei persönlicher Quarantäne zum Beispiel inkludiert. Im Rahmen der Reiseabbruch- und Verspätungs-Versicherung werden Kosten zurückerstattet, wenn ein Beförderungs-Unternehmen die Beförderung aufgrund des Verdachts einer ansteckenden Krankheit (einschließlich Covid-19) verweigern.

Darüber hinaus hat Allianz Travel bei der Produktreform im Juni 2021 die neuen Versicherungsbedingungen noch klarer strukturiert, damit auf einen Blick klar wird, welche Leistungen in welchem Tarif enthalten sind. Neue Leistungs-Bausteine sind zum Beispiel die Verspätungs-Versicherung für Verzögerungen oder Verspätungen ab vier Stunden, sowie die Gepäckverspätungs-Versicherung, falls sich das Gepäck um mindestens sechs Stunden verspätet. In beiden Fällen wird eine finanzielle Entschädigung gezahlt. Die Sport & Aktiv-Versicherung sichert nicht nur Sportgeräte oder im Voraus gebuchte Aktivitäten ab, sondern übernimmt im Ernstfall auch Such-, Rettungs- oder Bergungskosten.

Covid-Baustein inklusive Quarantäne-Deckung von der URV

Mit „Covid Protect Plus“ hat die URV einen Covid-Baustein inklusive Quarantäne-Deckung und ohne Reisewarnungs-/Risikogebietsklauseln bereitgestellt. Diesen Versicherungsbaustein wird es auch in 2022 als Ergänzung zu allen Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen für Reisen geben, die bis zum 31.12.2023 angetreten werden.
Bei der Auslandsreise-Krankenversicherung „Medical Pro-tectPlus“ können die Versicherten telemedizinische Beratung mit deutschsprachigen Ärzten in Anspruch nehmen. Dieser Service soll weiter ausgebaut werden: Ab diesem Jahr stehen den versicherten Reisenden nun an 365 Tagen im Jahr deutschsprachige Ärzte aus 20 Fachrichtungen als Ansprechpartner zur Verfügung.
Neu ist auch, dass der telemedizinische Dienst bei entsprechender Indikation die Überleitung zu einem deutschsprachigen Arzt oder in eine fachkundige Klinik veranlasst. Damit kann der versicherte Kunde sicher sein, vor Ort eine qualifizierte Behandlung zu erhalten.

Verbesserter Schutz bei Reisewarnung, Quarantäne, Test bei der Ergo

Die Ergo Reiseversicherung hat das überarbeitete Nachfolger-Produkt der „Ergänzungs-Versicherung Covid-19“ auf den Markt gebracht. Der neue „Ergänzungs-Schutz Covid-19“ ist konkret an die veränderten Bedingungen in Zeiten der Pandemie angepasst – zum Beispiel bei den Themen Reisewarnung, Quarantäne, Test. Wird dieser abgeschlossen, besteht Versicherungsschutz trotz Reisewarnung aufgrund Covid-19 und auch Quarantäne, Erkrankung an Covid oder Nichtbeförderung (zum Beispiel aufgrund erhöhter Temperatur) ist abgesichert. Beide Produkte (Ergänzungs-Versicherung sowie Ergänzungs-Schutz) wurden respektive werden von den Kunden gut angenommen und sollten laut Ergo auch für Busreisen empfohlen werden.
Seit August 2020 wird auch beim Auto-, Bus- & Bahn-Paket, das besonders für Busreisende geeignet ist, das Sportgepäck in der Sparte Reisegepäck-Versicherung zu 100 Prozent abgesichert.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.