-- Anzeige --

Rheinland-Pfalz: CDU sieht beim Tarifkonflikt das Land in der Pflicht

Man habe das Gefühl, dass die Tarifauseinandersetzung kein Ende nehme, kritisiert die Union (Symbolbild)
© Foto:  Thomas Frey/dpa/picture alliance

Im seit Monaten schwelenden Tarifstreit in Rheinland-Pfalz sieht die CDU die Landesregierung in der Pflicht, ihren Beitrag zu einer Lösung zu leisten.


Datum:
10.05.2022
Autor:
dpa/ Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In Rheinland-Pfalz hat die CDU den Tarifkonflikt im privaten Busgewerbe zum Thema im Landtag gemacht. Die Union fordert die Landesregierung zu einer umfassenden finanziellen Lösung auf. „Man hat das Gefühl, diese Tarifauseinandersetzung nimmt kein Ende“, sagte am Montag, 9. Mai, der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion, Martin Brandl. Ursache sei auch, dass die Landesregierung zwei Versprechen nicht erfüllt habe.

„Die Landesregierung ist hier massiv verwickelt“, sagte Brandl. Daher könne der Tarifkonflikt auch nicht ohne Beteiligung der Landesregierung gelöst werden. Im Sommer 2020 habe das damalige Verkehrsministerium versprochen, eine Einigung auf Einkommenserhöhungen aus Landesmitteln zu finanzieren und damit „quasi einen Blankoscheck ausgestellt“. Außerdem habe das Land einen Rheinland-Pfalz-Index nach hessischem Vorbild in Aussicht gestellt, über den künftige Steigerungen finanziert werden sollten.

Jetzt liege es an der Landesregierung, bei den Vorbereitungen auf den Doppelhaushalt 2023/24 die erforderlichen Mittel dafür auch bereitzustellen, forderte Brandl. Auch das Bundesverkehrsministerium müsse seinen Teil leisten und die Regionalisierungsmittel für den ÖPNV deutlich erhöhen, sieht die CDU auch den Bund in der Pflicht.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.