-- Anzeige --

VDV-Positionspapier: Empfiehlt Maßnahmen zum Energiesparen

In dem Positionspapier werden ausschließlich Maßnahmen beschrieben, die kurzfristig und weitestgehend ohne zusätzliche oder neue Technik realisiert werden können.
© Foto: iStock/Wengen Ling

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat ein Positionspapier veröffentlicht, in welchem er konkrete Vorschläge für ergänzende Energiesparmaßnahmen bei Bus- und Bahn darstellt.


Datum:
28.11.2022
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die aktuelle Situation der Energieknappheit habe die Bundesregierung veranlasst, kurzfristig und mittelfristig umsetzbare Maßnahmen (EnSikuMaV und EnSiMiMaV) zu verordnen, heißt es beim VDV. Neben den verordneten Maßnahmen will der Verband in seinem Positionspapier weitere Energieeinsparpotenziale aufzeigen und zu einer Steigerung der Energieeffizienz im Bereich des ÖPV anregen. Damit will der VDV die möglichen und eventuell weitreichenden Folgen der Energieknappheit abmildern oder sogar vermeiden helfen.

Beschrieben werden in dem Positionspapier ausschließlich kurzfristig umsetzbare Maßnahmen, die weitestgehend ohne zusätzliche oder neue Technik realisiert werden können. Im kommenden Jahr will der VDV eine Schrift mit Mittel- und Langfristmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Bus- und Bahnunternehmen herausgeben.

Auf der Homepage des VDV kann das Positionspapier abgerufen werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.