-- Anzeige --

VVS steuert auf neuen Fahrgastrekord zu

© Foto: Robert Mizerek/Fotolia

Der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) zieht auch im dritten Quartal des Jahres eine positive Bilanz.


Datum:
18.11.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

So weise die Verkaufsstatistik 271,9 Millionen bezahlte Fahrten aus. Dies seien im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr 2,1 Prozent mehr. „Besonders das günstige Tagesticket und das finanzielle Engagement vieler Arbeitgeber für ihre Mitarbeiter tragen dazu bei, dass wir auch im Jahr 2018 wieder auf einen Fahrgastrekord zusteuern“, erklärte VVS-Geschäftsführer Thomas Hachenberger.

Vor allem die Zahl der Stammkunden nehme stetig zu. Das VVS-Abo würden inzwischen über 200.000 Fahrgäste nutzen, das seien etwa 13.000 mehr als im Vorjahr und damit ein Plus von sieben Prozent. Auch der Berufsverkehr habe sich von Januar bis September 2018 gut entwickelt. Die Zahl der Fahrten im gesamten Berufsverkehr sei um 5,0 Prozent gestiegen. Der Schub sei vor allem dem VVS-FirmenTicket zu verdanken. Rund 1.000 Unternehmen unterstützen bereits die umweltfreundliche Anreise ihrer Mitarbeiter mit einem monatlichen Zuschuss zum FirmenTicket. Mitarbeiter, die von ihren Arbeitgebern einen Zuschuss bekommen, erhalten einen Rabatt von zehn Prozent auf das JahresTicket. Der VVS ist beim FirmenTicket zum Jahresbeginn 2018 mit rund 78.000 Abonnenten gestartet und liegt aktuell bei knapp über 81.000.

Insgesamt hat der VVS bis zum dritten Quartal 2018 rund 393,8 Millionen Euro an Fahrgeldeinnahmen eingenommen und damit rund 4,4 Prozent mehr als im Vorjahr. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.