WBO für Online-Zulassung

© Foto: andrea lehmkuhl/stock.adobe.com

Nach dem Ende des Busreiseverbots haben Unternehmer Schwierigkeiten, Termine für die Wiederzulassung ihrer Reisebusse zu erhalten. Baden-Württemberg hinkt bei der Online-Zulassung hinterher.


Datum:
09.07.2020
Autor:
Julia Richthammer
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Seit 15. Juni 2020 sind Busreisen wieder erlaubt – unter Auflagen. Nach dem Busreiseverbot vom 16. März hatten die Unternehmer ihre Reisebusse abgemeldet, um Kosten zu sparen. Die Wiederanmeldung gestaltet sich nun schwierig, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbands Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer (WBO). Mancherorts gebe es so gut wie keine Termine für die Wiederzulassung, da sich einige Zulassungsstellen noch im Corona-Notbetrieb befänden.

Der WBO setzt sich deshalb für die Möglichkeit einer Online-Zulassung ein. Eine solche hat das Bundesverkehrsministerium bereits auf den Weg gebracht. Seit dem 1. Oktober 2019 können über das Projekt „i-KfZ“ (internetbasierte Fahrzeugzulassung) alle Standardzulassungen im Internet abgewickelt werden. Die Umsetzung liegt bei den Bundesländern und dort bei den Kommunalverwaltungen. Baden-Württemberg hinkt hier hinterher. Einzige landesweite Ausnahme ist der Landkreis Calw. „Gerade jetzt zu Pandemiezeiten wünschen wir uns von den Kommunalverwaltungen, diese Defizite aufzuarbeiten“, so der WBO-Geschäftsführer Dr. Witgar Weber.

HASHTAG


#WBO

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.