-- Anzeige --

Busworld 2017: Alternative Antriebe von Scania

© Foto: Scania CV AB

Auf der Busworld 2017 in Kortrijk präsentiert Scania verschiedenste Alternativen zu herkömmlichen Dieselfahrzeugen.


Datum:
29.08.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Hersteller hat es sich zum eigenen Ziel gesetzt, beim Umstieg auf nachhaltige Personenbeförderung und nachhaltigen Transport eine Vorreiterrolle einzunehmen. Deshalb bietet das Unternehmen im Produktprogramm neben Hybridbussen auch Motoren, die mit Erdgas, Biogas, Ethanol, Biodiesel und HVO betrieben werden können. Viele Städte zeigen sich laut Scania besonders interessiert am Gasantrieb. Erst kürzlich lieferte das Unternehmen 53 Doppeldeckerbusse mit Gasmotor nach Nottingham aus. Auf der Busworld möchte der Hersteller auch darauf aufmerksman machen, wie die maßgeschneiderten Wartungsservices des Unternehmens zu einer Optimierung der wirtschaftlichen Leistung der Betreiber beitragen können. Scania führte kürzlich den Fuhrparkservice Scania Fleet Care ein. Ein Service, bei dem Scania jegliche Reparatur- und Wartungsarbeiten übernimmt, damit eine maximale Betriebszeit des Fuhrparks sichergestellt werde. Weitere Informationen gibt es auf der Busworld in Kortrijk in Halle 6 am Stand 602. (pb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.