-- Anzeige --

Daimler Buses: Der Jubiläums-Sitz geht in den Alb-Donau-Kreis

Blick in die Sitzfertigung von Daimler Buses in Neu-Ulm
© Foto: Daimler

In der Sitzfertigung von Daimler Buses in Neu-Ulm wurde der 700.000. Sitz für Überlandbusse seit Einführung der aktuellen Modellreihe hergestellt.


Datum:
28.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Sitzfertigung von Daimler Buses in Neu-Ulm hat den 700.000. Sitz für Überlandbusse seit der 2006 erfolgten Einführung der aktuellen Modellreihe produziert. Diese Sitzgeneration für Überlandbusse wird in den Varianten „Interstar Eco“ (ISE) und „Transit“ in die Busse der Marken Mercedes-Benz und Setra verbaut. Der Jubiläums-Sitz ist Teil der Bestuhlung eines Setra-Überlandbusses vom Typ S 415 LE business, der an das Omnibusunternehmen Klöpfer in Neenstetten im baden-württembergischen Alb-Donau-Kreis geht.

Mit insgesamt bis zu 450.000 gefertigten Sitzen pro Jahr ist Daimler Buses nach eigenen Angaben der größte Omnibus-Sitzhersteller in Europa. In der Neu-Ulmer Sitzfertigung sind insgesamt 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Zuschnitt, Näherei, Polsterei, Montage, Sondersitze, Arbeitsvorbereitung, Produktionsteuerung und Logistik beschäftigt. In Neu-Ulm werden pro Jahr über 150.000 Überland- und Reisebussitze sowie knapp 6000 Fahrersitze hergestellt. Der Bereich der Sitzfertigung ist 5000 Quadratmeter groß und befindet sich im zweiten Obergeschoss des Montagewerkes.

Aus der Neu-Ulmer Sitzfertigung werden auch die Daimler-Werke in Dortmund, Mannheim und im französischen Ligny-en-Barrois mit Reise- bzw. Überlandsitzen und Fahrersitzen beliefert. Das Werk Mannheim erhält zusätzlich aus der Neu-Ulmer Sitzfertigung passende Stoffzuschnitte für die Stadtbusbestuhlung. Darüber hinaus sind die Verarbeitungsprüfung neuer Serienstoffe und die Entwicklung von Sitzbezügen zentrale Aufgaben der Sitzfertigung in Neu-Ulm.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.