-- Anzeige --

Electric-Bussysteme von Kiepe

© Foto: Kiepe Electric

Der Düsseldorfer Systemspezialist Kiepe Electric baut seinen Marktanteil bei emissionsfreien Antrieben weiter aus.


Datum:
19.03.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Laut Kiepe beauftragten die Verkehrsbetrieben Esslingen, Rimini und Dayton das Düsseldorfer Unternehmen mit weiteren Elektrobus-Projekten. „Wir freuen uns über die Folgeaufträge unserer langjährigen Kunden und dass sich das Vertrauen in uns und unsere Qualitätsprodukte bestätigt“, erklärte Peter Radina, Geschäftsführer der Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH.

In Esslingen soll die E-Bus-Flotte auf zehn Batterie-Trolleybusse erweitert werden. Der US-amerikanische Verkehrsbetrieb Greater Dayton Regional Transit Authority löste laut Kiepe eine Option über 26 Duo-Elektrobusse ein und auf der neuen Expresslinie Rapid Coast Transport zwischen Rimini und Riccione sollen ab 2019 neun Elektrobusse mit IMC-Ladetechnologie von Kiepe Electric fahren. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.