-- Anzeige --

Elektromobilität: Schlüsselfertige Lösung für Wiesbaden

14.05.2024 12:13 Uhr | Lesezeit: 3 min
ESWE_Wiesbaden_Betriebshof_Einweihung
Till Oberwörder, CEO Daimler Buses; Marion Hebding, Geschäftsführerin ESWE Verkehrsgesellschaft und Andreas Kowol, Bau- und Verkehrsdezernent Stadt Wiesbaden (v.l.n.r.)
© Foto: Daimler Truck

Für die Umstellung der Busflotte auf den Elektroantrieb in Wiesbaden hat Daimler nicht nur die Elektrobusse geliefert, sondern dem Verkehrsunternehmen eine schlüsselfertige Lösung erstellt.

-- Anzeige --

Daimler Buses hat den Betriebshof der ESWE Verkehrsgesellschaft in Wiesbaden schlüsselfertig elektrifiziert. Die Experten von Daimler Buses Solutions – einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von Daimler Buses – haben die gesamte E-Infrastruktur für den Betrieb der Elektrobusflotte errichtet. Das Unternehmen hat dabei als Generalunternehmer alle baulichen Maßnahmen begleitet und insgesamt 120 Ladestationen installiert.

Am Montag, 13. Mai, haben auf dem ESWE-Betriebsgelände Andreas Kowol, Bau- und Verkehrsdezernent Stadt Wiesbaden sowie Aufsichtsratsvorsitzender der ESWE Verkehrsgesellschaft mbH, Marion Hebding, Geschäftsführerin ESWE Verkehrsgesellschaft mbH und Till Oberwörder, CEO Daimler Buses, gemeinsam mit weiteren Vertretern der Unternehmen die Fertigstellung gefeiert.

„Der Großauftrag von ESWE war für uns nicht nur im Hinblick auf das Volumen besonders, er legte auch gleichzeitig den Grundstein für die Daimler Buses Solutions GmbH und war damit von strategischer Bedeutung“, sagte Till Oberwörder, CEO Daimler Buses. „Der Verkehrsbetrieb ESWE hat eine Komplettlösung benötigt, also Fahrzeug inklusive Lademöglichkeit. Mit unseren Erfahrungen und Kenntnissen, konnten wir unseren Kunden unterstützen und den Betriebshof in Wiesbaden elektrifizieren. Wir sehen deutlich, dass die Nachfrage nach schlüsselfertigen Lösungen vorhanden ist und elektrifizieren mittlerweile mit unserem Tochterunternehmen über 20 Betriebshöfe in ganz Europa.“

ESWE Verkehr betreibt den Öffentlichen Personennahverkehr in Hessens Landeshauptstadt mit mehr als 290 Omnibussen. Sie fahren auf 43 Linien und befördern im Jahr rund 60 Millionen Fahrgäste.

E-Busse und schlüsselfertiges E-System aus einer Hand

Die ESWE Verkehrsgesellschaft war der erste Kunde, der ein Gesamtpaket bestehend aus E-Bussen und schlüsselfertigem E-System bei Daimler Buses bestellt hat. Seit der Vertragsunterzeichnung im April 2019 hat Daimler Buses nach und nach 120 E-Citaro ausgeliefert. Gleichzeitig hat die hundertprozentige Tochter Daimler Buses Solutions GmbH als Generalunternehmer den Umbau des kompletten Betriebshofs während des laufenden Verkehrsbetriebs durchgeführt.

Dazu hat das Unternehmen drei einzelne Bauabschnitte geplant und diese gemeinsam mit mehr als 20 Partnern nacheinander realisiert. Zum Projektumfang haben beispielsweise auch die Umsetzung aller notwendigen Tiefbaumaßnahmen und Elektroinstallationen gehört. Unter anderem haben die Experten der Daimler Buses-Tochter eine Trafostation zur Umformung des Stroms von Mittel- auf Niederspannung sowie die gesamte Kabelverlegung vom Übergabepunkt des Netzbetreibers auf dem Gelände übernommen. Weiterer Bestandteil des Auftrags war das Lademanagement: Das Unternehmen hat die komplette Software des Betreibers auf den Betrieb einer E-Bus-Flotte umgestellt und das zugehörige Betriebskonzept erstellt.

Als Generalunternehmer stelle man zudem „die Funktion- und Verfügbarkeit der installierten Anlage für die kommenden zwölf Jahre sicher“, teilte Daimler Buses abschließend mit.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.