-- Anzeige --

Elektromobilität: Zug bestellt acht E-Citaro G

Die acht E-Citaro G sollen Ende 2022 in den Linienbetrieb gehen
© Foto: Zugerland Verkehrsbetriebe

Die Zugerland Verkehrsbetriebe stellen ihre Busflotte auf Elektroantrieb um, der nächste Schritt ist die Anschaffung von E-Gelenkbussen.


Datum:
21.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In der Schweiz haben die Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) acht E-Gelenkbusse bestellt. Die neuen E-Busse sollen im Herbst 2022 geliefert werden und dann Ende 2022 zum Einsatz kommen. Bei den bestellten Fahrzeugen handelt es sich um acht E-Gelenkbusse vom Typ E-Citaro G von Mercedes Benz. Die Bestellung erfolgt aus der Beschaffungsausschreibung aus dem vergangenen Jahr, die in Kooperation mit anderen Verkehrsbetrieben aus der Region durchgeführt wurde. Gleichzeitig wird die Ladeinfrastruktur auf dem ZVB-Areal weiter ausgebaut und in das bestehende Lademanagement integriert.

Bereits heute ist ein erster E-Bus auf dem Liniennetz der ZVB unterwegs. Im Dezember 2021 werden drei weitere E-Normalbusse in Betrieb genommen. Mit der jüngsten Bestellung wird die Flotte der ZVB Ende 2022 insgesamt zwölf E-Busse umfassen. Dies sind dann rund zehn Prozent der Fahrzeuge, die für die ZVB unterwegs sind. Die ZVB hat zum Ziel, bis ins Jahr 2035 ihren Linienbetrieb CO2-neutral zu betreiben. Dieses Ziel wird über Etappen angestrebt, die periodisch überprüft und bei Bedarf angepasst werden. Voraussetzung ist die betriebliche und finanzielle Machbarkeit, betont das Unternehmen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.