-- Anzeige --

Erster Solaris-Elektrobus für Litauen

© Foto: Solaris Bus & Coach

Am 21. März 2019 unterzeichnete Solaris mit dem Verkehrsbetreiber der litauischen Stadt Taurogi einen Vertrag über die Lieferung des Batteriebusses Urbino 8,9 LE electric.


Datum:
16.04.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Solaris Urbino 8,9 LE electric ist der erste nach Litauen bestellte Batteriebus. Das städtische Verkehrsunternehmen von Taurogi, die Firma „UAB auragės autobusų parkas“, hat  den Bus am 21. März 2019 erworben, schreibt Solaris. Laut Vertrag soll die Fahrzeuglieferung binnen 12 Monaten erfolgen.

Der knapp neun Meter lange Elektrobus werde mit Akkus von 120 kWh ausgestattet, die über einen Plug-in-Anschluss mittels eines On-board-Ladegeräts geladen werden. Der Elektromotor mit einer Leistung von 160 kW werde zentral eingebaut. Insgesamt biete der Urbino Platz für maximal 34 Fahrgäste, darunter 24 auf Sitzplätzen. Auf gleicher Höhe wie die zweite Tür wird sich nach Angaben von Solaris eine Fläche für Rollstuhlfahrer und Fahrgäste mit Kinderwagen befinden. Außerdem werde der Elektrobus mit einer Klimaanlage wie auch mit einem Überwachungs- und Fahrgastinformationssystem ausgestattet.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.