-- Anzeige --

IAA: Hella stellt Licht- und Elektroniklösungen vor

© Foto: HELLA

Intelligente Licht- und Elektroniklösungen für Busse gibt es auf der IAA Nutzfahrzeuge in Halle 16 bei Hella zu sehen. Im Mittelpunkt stehen Produkte zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr.


Datum:
17.08.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt der Licht- und Elektronikspezialist Hella vom 20. bis 27. September 2018 intelligente Licht- und Elektroniklösungen für Trucks, Trailer und Busse. Zu sehen gibt es diese in Halle 16, Stand B01. Im Mittelpunkt des Auftritts stehen laut einer Unternehmensmitteilung Produkte zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr sowie Lösungen für ein individuelles Design der Fahrzeuge. Daneben gibt Hella über öffentlich ausgestellte Prototypen einen Blick in die Zukunft der Mobilität.

Die Sicherheit für Berufskraftfahrer und weitere Verkehrsteilnehmer zu erhöhen, habe für Hersteller von Nutzfahrzeugen Priorität. Hella würde passend hierzu ein umfassendes Produktportfolio bieten. Ein Beispiel ist die Hella Visitech Projektionstechnologie, die Kommunikation mittels Licht ermöglicht und so andere Fahrzeuge und Passanten optisch warnen oder bestimmte Arbeitsbereiche abgrenzen kann. Dies wird auf der IAA Nutzfahrzeuge live zu sehen sein.

Rückfahrscheinwerfer müssen widerstandsfähig gegenüber Wasser, Salz und Steinschlägen sein. Daher zeigt das Unternehmen neue Rückfahr- und Arbeitsscheinwerfer, die durch ihr Plastikgehäuse vollständig gegen Korrosion geschützt sind. Das verhindert nach eigenen Angaben Ausfälle des Arbeitslichtes und sorgt für mehr Sicherheit. Auch die blendfreie Ausleuchtungsvariante Zeroglare sorge für mehr Sicherheit beim Arbeiten und Warnleuchten, wie die K-LED Blizzard, für mehr Aufmerksamkeit beim Aus- und Beladen.

Auf dem Messestand ist zudem das gesamte Elektronikportfolio von Hella für Truck und Bus in 3D erlebbar. Möglich mache dies eine interaktive Darstellung in einer sogenannten Holobox. Interessierte Besucher können hier Produkte wie Fahrpedalgeber, Drehwinkel- und Regen-Licht-Sensoren sowie Aktuatoren in Augenschein nehmen, relevante Informationen abrufen und Videos abspielen. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen, wie sich eine individuelle Lichtsignatur kreieren lässt – sei es mit kundenspezifischen Lösungen oder mit der modularen Leuchten-Baureihe Shapeline.

(tst)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.