-- Anzeige --

Israel: Egged baut auf MAN

© Foto: MAN Truck & Bus

Als Basis für seine Stadtbusse hat Egged, die größte Busgesellschaft Israels, 75 Niederflur-Chassis von MAN gekauft.


Datum:
22.11.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zum aktuellen Zeitpunkt hat MAN Truck & Bus nach eigenen Angaben bereits 50 Chassis an das Unternehmen ausgeliefert. Insgesamt werden es 75 sein. „Egged hat sich unter anderem aufgrund der hohen Zuverlässigkeit und Qualität der Fahrzeuge für MAN entschieden“, sagt Roman Sitte, Vice President Center Importer Europe/CIS bei MAN Truck & Bus. Die Chassis vom Typ A22 werden als Basis für Stadtbusse mit einer Länge von zwölf Metern dienen. Der Aufbau stammt hingegen von dem lokalen Aufbauhersteller „Haargaz“.

Die Niederflurchassis von MAN verfügen über einen Euro-6-Motor mit 320 PS (235 kW). Außerdem eignen sie sich dank ihres durchgehend niederflurigen Fußbodenverlaufs für Stadtbusaufbauten. Rund 40 der neuen Stadtbusse auf Basis der MAN Chassis sind bereits in den vergangenen zwei Monaten in den Einsatz gegangen.

Mit einer Flotte von über 4.000 Fahrzeugen befördert Egged nach eigenen Angaben knapp eine Million Fahrgäste täglich und betreibt knapp die Hälfte der öffentlichen Verkehrsmittel in Israel. Über 700.000 Kilometer legen die Fahrzeuge des Unternehmens auf 945 Überland- und Stadtlinien Tag für Tag zurück. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.