-- Anzeige --

Litauen: Vilneda setzt auf Setra

© Foto: Daimler

Das litauische Verkehrsunternehmen Vilneda GmbH (Uab) übernahm in Vilnius neun neue Busse von Setra.


Datum:
01.02.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die acht Fahrzeuge der ComfortClass sowie ein Doppelstockbus S 431 DT sind Teil eines Gesamtauftrags von insgesamt 32 Bussen. Die neuen Reisebusse sollen im Anmietverkehr für verschiedene Reiseanbieter sowohl in Litauen, Lettland und Estland als auch in Westeuropa und Skandinavien eingesetzt werden.

„Setra ist der modernste Bus auf dem Markt“, erklärt Tautvydas Zilinskas, Geschäftsführer bei Vilneda. Er vertraut nach eigenen Aussagen auf den Reisekomfort, die Zuverlässigkeit, das Design, den niedrigen Kraftstoffverbrauch und vor allem auf das Image der Marke Setra.

Seit dem Jahr 2007 ist Vilneda Geschäftspartner von Setra. 2013 übernahm der Betrieb mit einem S 515 HD das erste Fahrzeug der Setra ComfortClass, das in Litauen unterwegs ist. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.