-- Anzeige --

MAN Elektrobusse: 76 grüne Boliden für Oslos ÖPNV-Flotte

Premiere in Norwegen: MAN erhält Auftrag über 59 Solo- und 17 Gelenk-Elektrobusse von Unibuss für den Einsatz in Oslo.
© Foto: MAN Truck & Bus

Unibuss, eines der größten Busunternehmen Norwegens, hat bei MAN Truck & Bus 76 vollelektrische Lion's City E-Busse für den Hauptstadt-Verkehr bestellt. Für MAN ist das der erste Elektrobus-Auftrag aus Norwegen.


Datum:
12.12.2022
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit:
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In Sachen Elektro-Auto hat Oslo bereits die Nase vorn – keine andere Hauptstadt weltweit verfügt über einen höheren Anteil an Elektroautos. Auch Straßenbahnen und Fähren werden bereits mit Strom aus Wasserkraft betrieben. Nun sind Oslos Busse ihren automobilen Verwandten auf den Fersen. Unter den bei MAN georderten 76 Lion's City E sind 59 Solo- und 17 Gelenkbusse. „Wir freuen uns sehr über unseren ersten E-Bus-Auftrag aus Norwegen“, freut sich Rudi Kuchta, Leiter der Business Unit Bus bei MAN Truck & Bus.

Die reine Statistik liest sich wie ein skandinavisches Elektrobus-Feuerwerk: 22 MAN Lion's City E sind bereits im schwedischen Malmö im Einsatz. Im vergangenen Jahr hat KEOLIS bereits insgesamt 75 Lion's City 18 E für Schweden bestellt. Davon gehen 60 Elektro-Gelenk-Busse nach Göteborg und 15 nach Stockholm. 10 Lion's City 12 E sollen in der schwedischen Hauptstadt eingesetzt werden. Ein weiterer Auftrag über 12 Elektro-Gelenk-Busse von MAN kam aus Uppsala. Darüber hinaus beinhaltet der Rahmenvertrag mit Gamla Uppsala Buss eine Option für weitere 65 Elektrobusse. Und auch Dänemark setzt auf den MAN-Elektrobus. In der Hauptstadt Kopenhagen werden Einwohner und Besucher mit 26 MAN Lion's City 12 E Bussen chauffiert. Zwölf weitere E-Busse wurden auch an Vikingbus in Odder geliefert. Damit sind nun 38 Elektrobusse auf den dänischen Straßen unterwegs.

Unibuss baut auf Nachhaltigkeit

In Sachen alternative Antriebe ist Unibuss bereits gut aufgestellt. „Das Busunternehmen engagiert sich bereits seit mehreren Jahren für einen nachhaltigen öffentlichen Personennahverkehr“, betont Malte Kauert, Managing Director MAN Truck & Bus Nordics. „Mit den neuen 76 MAN E-Bussen geht Unibuss nun einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung saubere Mobilität.“ Besonders stolz sei Kauert auf das Team in Norwegen, das den Erfolg erst durch seine enge Zusammenarbeit mit Unibuss möglich gemacht habe. Die Auslieferung der 76 MAN Lion's City E ist für Ende 2023 geplant. Die Fahrzeuge werden dann im Oslos Nordosten und Osten eingesetzt – trendigen Stadtteilen mit vielen Parks, Museen und charmanten Holzhäusern. Bis 2030 soll Oslo die erste emissionsfreie Stadt der Welt werden, heißt es von Ruter AS, der lokalen Verkehrsbehörde (PTA), die die georderten Busse in Oslo betreiben wird.

Für den MAN Lion's City E hatte sich Unibuss entschieden, weil das Fahrzeug eine deutliche Verbesserung der CO2-Bilanz im öffentlichen Nahverkehr erfahren hat. Daneben spielte für das Unternehmen eine wichtige Rolle, dass die Solobusse mit 5 statt 6 (Standard-)Batteriepaketen und die Gelenkbusse mit 7 statt 8 (Standard-)Batteriepaketen ausgestattet sind. „Seit diesem Herbst können unsere Kunden selbst über die Anzahl der Batteriepakete entscheiden“, sagt Kuchta. „So kann unser vollelektrischer Stadtbus noch besser an die individuellen Kundenbedürfnisse und -anforderungen in Bezug auf Reichweite und Fahrgastkapazität angepasst werden.“

Mehr Effizienz, aber auch mehr Reichweite verspricht auch die CO2-Klimaanlage, die seit Mitte 2022 als Option erhältlich ist. Auch diese wird in den 76 georderten Elektrobussen zum Einsatz kommen.  Die neue Klimaanlage für den Lion's City E ist umweltfreundlicher und gleichzeitig deutlich effizienter, was sich in einer zusätzlichen Reichweite von bis zu 25 km äußern kann.

Für die Sicherheit von Fahrgästen, Fahrer und anderen Verkehrsteilnehmern sorgen zahlreiche Assistenzsysteme. Darunter das MAN BirdView, das eine 360°-Vogelperspektive auf die unmittelbare Umgebung des Fahrzeugs bietet sowie das Spiegelersatzsystem MAN OptiView. Letzteres unterstützt den Fahrer u.a. durch Ausschaltung des toten Winkels und eine deutlich verbesserte Sicht bei Nacht und schlechten Witterungsverhältnissen. Seit diesem Jahr ist die innovative Technologie auch für alle Modelle der neuen Stadtbusgeneration erhältlich, auch für den vollelektrischen Lion's City E.

Neben der Lieferung der Fahrzeuge wird MAN übrigens auch den Service und die Wartung der Stadtbusse für einen Zeitraum von bis zu 12 Jahren übernehmen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.