-- Anzeige --

Solaris: Erstes elektrisches Blutspendemobil

© Foto: Solaris Bus & Coach

Im polnischen Kattowitz wurde das weltweit erste elektrische Blutspendemobil auf Basis eines Solaris Urbino 8,9 LE electric präsentiert.


Datum:
14.07.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Solaris Urbino 8,9 LE electric wurde dafür an die Anforderungen der Blutentnahme und Blutaufbewahrung angepasst. So verfügt der Bus nun über zwei spezielle Blutentnahmesessel, einem Arztzimmer, einer Rezeption und einer kleinen gastronomischen Ecke. Darüber hinaus wurden im Fahrzeug unter anderem Rollos und Außenmarkisen wie auch eine LED-Beleuchtung montiert. Außerdem gibt es einen klimatisierten Fahrgastraum, freies Wlan und USB-Anschlüsse.

Das elektrische Blutspendemobil wurde laut Solaris so gebaut, dass Blutspendeaktionen in der Stadtmitte, in Einkaufshäusern oder Sporthallen durchgeführt werden können. So soll die Blutspende auch an solchen Orten durchgeführt werden, für die die Fahrzeuge mit konventionellem Dieselantrieb nicht unbedingt geeignet sind. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.