-- Anzeige --

ZF: Neue Flottenmanagement-Plattform

Mit der neuen Plattform Scalar will ZF das Flottenmanagement für Betreiber deutlich optimieren
© Foto: ZF

Mit seiner neuen digitalen Plattform will ZF den Betrieb von Fahrzeugflotten durch KI-basierte, automatisierte Entscheidungsfindung verbessern.


Datum:
23.08.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Technologiekonzern ZF bietet Flottenbetreibern unter dem Namen „Scalar“ eine neue digitale Flottenmanagement-Plattform an. Mit der neuen Lösung ließen sich eine ganze Reihe von Prozessen, darunter Planungs-, Routing-, Terminierungs- und Dispatchinglösungen, automatisieren, was es Flottenbetreibern, wie etwa Verkehrsbetrieben, ermögliche, „modernste Mobilitäts- und Transportleistungen anzubieten“, wie etwa: MaaS (Mobility as a Service).

„Unsere digitale Scalar-Plattform bringt leistungsstarke Funktionen für die Flottenorganisation“, sagte Hjalmar Van Raemdonck, Leiter des Bereichs Digitale Systemlösungen in der ZF-Division Commercial Vehicle Solutions (CSV). „Mit Scalar können Nutzfahrzeugflotten ihre Effizienz deutlich erhöhen und intelligente End-to-End-Systeme etablieren. Der gesamte Prozess der Frachtlogistik und des Personenverkehrs lässt sich damit ganzheitlich ‚orchestrieren‘ – vom Bedarf des Endkunden über die automatisierte Bereitstellung von Fahrzeugen.“

Flottenservices und -betrieb verbessern

Scalar setzt beim Thema Konnektivität an, denn „nur so können Flottenservices und -betrieb gleichzeitig verbessert werden. Orchestrierung wird künftig im Flottenmanagement zweifellos eine wesentliche Rolle spielen, weil es verschiedene Technologien der Zukunft, wie KI und das autonome Fahren zusammenbringt“, erklärte Van Raemdonck.

Bei der sogenannten „Orchestrierung“ gehe es darum, die richtige Fahrt an den richtigen Fahrer im richtigen Fahrzeug zu vergeben oder die richtigen Personen genau zur richtigen Zeit zu befördern. Und das nicht nur für einen Fahrer, ein Fahrzeug, einen Passagier oder eine Fracht, sondern für Tausende.

Die modulare Plattform Scalar könne von Beginn an auf hochwertige Fahrzeugdaten zugreifen und diese mit KI-basierter automatisierter Entscheidungsfindung anreichern. Das neue System mache damit „Flottenoptimierung in Echtzeit möglich“.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.