CroisiEurope: Schiffe für Klinikpersonal

© Foto: CroisiEurope

Die Reederei CroisiEurope hat zwei Schiffe ihrer Flotte für Krankenhausmitarbeiter zur Verfügung gestellt.


Datum:
25.04.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Bei den Flusskreuzfahrtschiffen handelt es sich um die „MS Cyrano de Bergerac“, die in Bordeaux vor Anker liegt, und die „MS Botticelli“, die in Paris liegt. Das Angebot der französischen Flussreederei richte sich an klinisches Personal, das in den Krankenhäusern dieser Städte arbeitet und längere Strecken zum Arbeitsplatz pendelt. Die Mitarbeiter können jetzt kostenlos an Bord der Schiffe übernachten und erhalten zudem ein Frühstück und ein Abendessen. Den vorgegebenen Sicherheits- und Hygieneanordnungen entsprechend, dürfen sich maximal 25 Gäste an Bord aufhalten.

Aufgrund der aktuellen Situation hat CroisiEurope bis zunächst 31. Mai 2020 alle Kreuzfahrten ausgesetzt. Das Fünf-Anker-Schiff „Cyrano de Bergerac“, das über 87 Kabinen verfügt, ist eigentlich in Südwestfrankreich auf der Gironde eingesetzt und bietet von April bis Oktober Kreuzfahrten von Bordeaux bis an die Atlantikmündung. Die Flussreisen auf der „MS Botticelli“, die Platz für 75 Gäste hat, führen auf der Seine von Paris zum Küstenort Honfleur.

HASHTAG


#CroisiEurope

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.