Erster Zukunftstag für Destinationen

© Foto: rs-photo/iStock

Am 20. April 2020 gehen die virtuellen Zukunftstage als „Zukunftstag für Destinationen“ in die zweite Runde.


Datum:
16.04.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Zukunftstage des Unternehmens Tourismuszukunft bieten ein umfangreiches Programm aus Webinaren, Diskussionsrunden, Workshops sowie digitalen Stammtischen. Am 20. April stehen dieses Mal Destinationen im Mittelpunkt. So werden in Webinaren, Workshops und Diskussionsrunden unter anderem Fragen wie „Wie verändert Corona unsere Destinationen?“ oder „Wie komme ich am besten durch Schock und Verwirrung?“ geklärt.

An allen Angeboten können Interessierte auch dieses Mal kostenlos teilnehmen. Die Anmeldung ist hier möglich.

HASHTAG


#Webinar

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.