-- Anzeige --

Frankreich: Meereszentrum „Nausicaa“ wird erweitert

© Foto: Günther Hulla

Am Samstag, den 19. Mai 2018, macht das französische Meereszentrum „Nausicaa“ ein neues 10.000 Quadratmeter großes Becken den Besuchern zugänglich.


Datum:
06.04.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Damit kommen zu den schon vorhandenen Meerestieren rund 22.000 Tiere hinzu. Insgesamt können in dem Meereszentrum dann fast 60.000 Tiere in den Becken bewundert werden. Dazu wurden ein Glastunnel von etwa 18 Meter Länge, mehrere Beobachtungspunkte, eine 7,5 Meter tiefe Felsspalte, große Fenster und eine 20 Meter lange und fünf Meter hohe Glaswand verbaut. Außerdem erwarten den Besucher interaktive Attraktionen und neue Infotainment-Elemente.

In 25 Jahren haben bereits über 15 Millionen Gäste das nationale Meereszentrum in Boulogne-sur-Mer besucht. Hauptaufgabe von „Nausicaa“ ist es, das Besucherpublikum für eine ressourcenschonende Nutzung des Ozeans zu sensibilisieren und jeden einzelnen zum verantwortungsvollen Handeln zu bewegen. Wegen dieser Sensibilisierungsmaßnahmen wurde das Zentrum schon zum „Exzellenzzentrum“ der UNESCO ernannt. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.