Friedrichshafen: RDA Group Travel Expo ist abgesagt

© Foto: RDA Expo GmbH

Nach der gestrigen Ankündigung des Gesundheitsministers von Baden-Württemberg, Manne Lucha, werden Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern durch bindende Verordnung der Landesregierung innerhalb Baden-Württembergs verboten. Davon betroffen ist auch die RDA Group Travel Expo in Friedrichshafen.


Datum:
11.03.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die RDA Group Travel Expo in Friedrichshafen muss in diesem Jahr abgesagt werden. Die Absage ist die Folge der gestrigen Ankündigung des Gesundheitsministeriums von Baden-Württemberg, das Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern untersagt. Auch die geplante RDA Mitgliederversammlung werde nun verschoben, so der RDA in einer aktuellen Pressemitteilung.

„Wir bedauern die Absage der RDA Group Travel Expo in Friedrichshafen und blicken zugleich zuversichtlich auf die RDA Group Travel Expo in Köln, die am 07. und 08. Juli 2020 stattfindet. Der Anmeldeschluss für die Messeveranstaltung in Köln wird verlängert. Die 69. RDA Mitgliederversammlung wird auf den 06. Juli 2020 verschoben und findet am Vortag der Messe in Köln statt“, erklärt RDA Präsident Benedikt Esser. (ts)

HASHTAG


#Messe

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.