-- Anzeige --

Touristik: Neue Sonderausstellung am Gipfel der Zugspitze

Beeindruckendes Gipfelpanorama
© Foto: Tiroler Zugspitzbahn

Eine neue Sonderausstellung widmet sich der Erstbesteigung der Zugspitze vor rund 200 Jahren.


Datum:
14.05.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eine Zeitreise zu einer Pioniertat des Alpinismus bietet eine neue Sonderausstellung am Gipfel der Zugspitze. Das Erlebnismuseum „Faszination Zugspitze“ widmet sich dabei der Erstbesteigung des Berges durch Josef Naus, der am 27. August 1820 als erster Mensch die 2962 Meter hohe Zugspitze erreichte. Dazu erhalten Besucher weitere Einblicke rund um die Begehung von Deutschlands höchstem Berg.

Neben der Sonderausstellung beschäftigt sich das Erlebnismuseum mit der Geschichte der Zugspitze und dem Bau der Seilbahn auf den Gipfel. Ebenfalls am Gipfel befindet sich die Schneekristall-Welt, mit interessanten Informationen rund um das Thema Schnee und Eis. Abgerundet wird das Angebot am Gipfel durch das Panorama-Gipfelrestaurant (Selbstbedienung). Kombibieren lässt sich eine Fahrt auf den Gipfel mit einem Besuch des Museums „Bahnorama anno 1926“ unten im Tal. Um den Original-Seilbahnantrieb von 1926 zeigen diverse Ausstellungselemente das Gipfelerlebnis.

Nach derzeitigem Stand soll der Fahrbetrieb zur Zugspitze am 21. Mai 2021 wieder aufgenommen werden. Änderungen können sich allerdings auch sehr kurzfristig ergeben, der Betreiber der Zugspitzbahn rät daher dazu, sich vor einem Besuch über die aktuelle Situation zu informieren.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.