-- Anzeige --

VPR: Re-Start der Gruppentouristik im Blick

Zünftig ging es beim Rahmenprogramm der diesjährigen Mitgliederversammlung des VPR zu
© Foto: VPR/Dirk Sanne

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des VPR standen verschiedene Aspekte des Re-Starts nach der Pandemie im Mittelpunkt.


Datum:
24.05.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Der Zweck unseres Verbandes ist die Förderung der Gruppenreise und die Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Paketern und außerordentlichen Mitgliedern“, betonte Adriano Matera, Präsident des Internationalen Verbands der Paketer (VPR), bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im österreichischen Gossau. „Durch offene und partnerschaftliche Kommunikation und einen Austausch, der von Fairness und gegenseitigem Verständnis geprägt ist, können wir diesem Verbandszweck Rechnung tragen und gemeinsam eine moderne und starke Gruppentouristik prägen“, sagte Matera weiter.

Auf der Mitgliederversammlung im Salzkammergut war es im Anschluss an die Berichte aus Präsidium und Geschäftsstelle zu einem zukunftsgerichteten Austausch zwischen den ordentlichen und außerordentlichen Mitgliedern gekommen. Dabei waren unter anderem verschiedene Aspekte des Re-Starts nach der Pandemie thematisiert worden, etwa die Schwierigkeiten beim Rekrutieren von dringend benötigtem Personal, aber auch die unter anderem aus Personalmangel resultierenden Anlaufschwierigkeiten bei nahezu allen touristischen Leistungsträgern. VPR-Präsident Adriano Matera zeigte sich dabei erfreut über die rege Teilnahme der Mitglieder an den Aussprachepunkten. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung standen turnusgemäß keine Neuwahlen auf dem Programm.

Im Rahmen ihres Jahrestreffen hatten die Teilnehmer Gelegenheit, einige der vielfältigen touristischen Möglichkeiten des Salzkammerguts zu entdecken und sich dabei Anregungen für ihre Programme zu holen. Das Ausflugsprogramm in der Region hatte das VPR-Mitglied Salzkammergut Touristik organisiert.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.