29.11.2019RDA: 68. Mitgliederversammlung

Bei der 68. Mitgliederversammlung des RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V. präsentierte der Vorstand stabile Mitgliederzahlen sowie eine solide Finanzlage.

RDA-Präsident Benedikt Esser berichtete von zurückliegenden Verbandsaktivitäten und stellte künftige Projekte vor. Hierbei hob er insbesondere die neue Image-Kampagne des RDA „ich Bus in Urlaub“ hervor, die den Reisebus als klimafreundlichstes Verkehrsmittel nachhaltig stärken soll.

Bei der Vorstellung der neuen RDA Image-Kampagne „ich Bus in Urlaub“ betonte Esser die Bedeutung der Destinationen innerhalb des RDA: „Zusammen mit den Destinationen können wir die öffentliche Wahrnehmung des klimafreundlichen Reisebusses stärken. Alle RDA Mitglieder werden davon nachhaltig profitieren.“

Beim Rückblick auf die Aktivitäten betonte Esser die Bedeutung der verschiedenen Allianzen und Kooperationen des RDA und hob das Leistungsangebot für Mitglieder hervor: „Die RDA Group Travel Expo ist die führende Reisemesse der Bus- und Gruppentouristik im deutschsprachigen Raum. Mit den Standorten Friedrichshafen und Köln erzielen wir die höchste Besucherreichweite im Markt.“ Weitere wichtige Bausteine im Portfolio sind die Rechtsberatung, die RDA Notfallassistenz und die Plattform bus.de, deren Nutzung durch die RDA Mitglieder kontinuierlich ansteigt.

Die nächste RDA Mitgliederversammlung findet am 20. April 2020 in Friedrichshafen statt. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra