26.05.2019Solaris auf UITP Global Public Transport Summit 2019

Bushersteller Solaris wird auf dem alle zwei Jahre stattfindenden UITP Global Public Transport Summit in Stockholm als Aussteller vertreten sein.

Solaris wird auf dem Gebiet der Elektromobilität zwei Fahrzeuge präsentieren. Zum einen wird erstmals ein Solaris Urbino 12 hydrogen zu sehen sein. Angetrieben wird der Bus mittels Wasserstoff, der mit Hilfe einer Brennstoffzelle in elektrische Energie umgewandelt wird. Außerdem ist das Fahrzeug mit einer Solaris High Power-Batterie ausgestattet, die als zusätzlicher Energiespeicher dienen soll.

Als zweites Fahrzeug stellt Solaris seinen Urbino 12 electric „in neuem Gewand“ vor. „Ständige Veränderungen auf dem Automobilmarkt, insbesondere in der Busbranche, erfordern eine kontinuierliche Produktentwicklung. Dazu regen auch wachsende Erwartungen unserer Kunden an, das heißt Fahrer, Fahrgäste und Käufer der von uns entwickelten und gebauten Fahrzeuge. Eben aus diesem Grund haben wir, vier Jahre nach dem die jetzige Generation auf den Markt gebracht wurde, weitere Verbesserungen im Design der Solaris-Stadtbusse eingeführt. Das Lifting hat einen evolutionären Charakter und optimiert die jetzigen Lösungen. Ab Anfang 2019 werden alle neu hergestellten Busse im neuen Standard ausgeführt“, erklärte Dariusz Michalak, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Solaris. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra