24.05.2019Solaris: Elektrische Busse für Radom

Die polnische Stadt Radom hat zehn Urbino 12 electric-Busse und die dazugehörige Ladeinfrastruktur bei Solaris bestellt.

Mitte nächsten Jahres sollen die neuen Solaris-Batteriebusse geliefert werden. Angetrieben werden die Fahrzeuge mittels „High Power-Batterien“ mit einer Kapazität von 116 kWh. Der gespeicherte Strom wird die Elektroachse der Busse mit einer Leistung von zweimal 125 kW antreiben. Die elektrische Energie könne über einen Pantographen auf dem Dach und auf dem Gelände des Betriebshofes über einen Plug-in-Anschluss nachgeladen werden.

Ausgestattet sind die Busse unter anderem mit einer Klimaanlage und USB-Ladeports. Der Fahrer wird über eine eigene Klimaanlage verfügen. Für kühlere Tage werde außerdem ein zusätzliches Heizsystem eingebaut, das mit komprimiertem Erdgas betrieben wird. Die CNG-Tanks werden dafür auf dem Dach platziert. Für ein höheres Sicherheitsgefühl im Bus soll zudem die verbaute Videoüberwachung sorgen. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra