-- Anzeige --

Berlin: BVG gehören zu den besten Arbeitgebern Deutschlands

Die Berliner Verkehrsberiebe erhielten als als Arbeitgeber gute Bewertungen
© Foto: imageBROKER/picture-alliance

Mit guten Noten für die Personalführung und -strategie erreichten die Berliner Verkehrsbetriebe erneut eine gute Bewertung als Arbeitgeber und erreichtet ein modernes Ausbildungszentrum.


Datum:
27.01.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gehören nach Einschätzung des „Top Employer Instituts“ zu den besten Arbeitgebern in Deutschland – dies bereits zum sechsten Mal in Folge. Das Verkehrsunternehmen gehöre zu jenen Betrieben, die „mit großartiger Personalführung und -strategie ihre Mitarbeiter*innen in den Mittelpunkt des unternehmerischen Denkens und Handels stellen“, so die Bewertung des Instituts.

Im Vergleich zum letzten Jahr haben sich die Berliner Verkehrsbetriebe gemäß Ergebnis der Zertifizierung in der Gesamtleistung sogar noch einmal verbessert. Bei mehr als die Hälfte der abgefragten Themen liege man über dem Vergleichsmaßstab, teilte die BVG mit.

Besonders gute Ergebnisse habe man in den Bereichen „Leadership und Employer Branding“ sowie „Diversity und Inclusion“ erzielt. In den Bereichen „Talent Acquisition“ sowie „Organisation und Change“ sei die BVG ebenfalls sehr gut bewertet worden. Die BVG ist nicht nur einer der größten Arbeitgeber Berlins, sondern auch einer der größten Ausbildungsbetriebe. Bereits seit 2016 wurde das Unternehmen mit dem IHK-Siegel „Exzellente Ausbildungsqualität“ ausgezeichnet.

Derzeit erreicht die BVG in direkter Nachbarschaft zur U-Bahnwerkstatt und dem bisherigen BVG-Ausbildungszentrum ein neues Ausbildungszentrum. Auf vier Stockwerken soll das neue Gebäude rund 20.000 Quadratmeter Nutzfläche bieten, hinzu kommt eine Außenfläche von rund 620 Quadratmetern. Ebenfalls auf dem Areal entsteht für weitere rund 15 Millionen Euro eine Vorhaltehalle für die U-Bahn, in der sich Betrieb und Ausbildung unmittelbar treffen sollen. Die Fertigstellung ist für Herbst 2023 geplant. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und das Bundeswirtschaftsministerium fördern das Vorhaben mit 41,1 Millionen Euro. Das Gesamtbudget für den Bau eines Ausbildungszentrums beträgt laut BVG rund 68 Millionen Euro. Die Fertigstellung des Ausbildungszentrums ist für Herbst 2023 geplant.  

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.