-- Anzeige --

Brand im Depot der SSB

Beim Feuer, das am Abend ausbrach, wurden mindestens 20 Busse zerstört
© Foto: Christoph Schmidt/dpa/picture alliance

Am gestrigen Donnerstagabend kam es zu einem Großbrand im Bus-Betriebshof des Stuttgarter Verkehrsbetreibers SSB im Stuttgarter Osten. Durch das Feuer wurden mindestens 20 Busse vollständig zerstört. Der Linienbetrieb kann dennoch aufrecht erhalten werden, wenn auch mit geringen Einschränkung zu rechnen ist.


Datum:
01.10.2021
Autor:
Mireille Pruvost
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Mitarbeiter der Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) bemerkte den Brand am Donnerstagabend, 30. September, gegen 19.40 Uhr in der Abstellhalle des Busdepots in Gaisburg. Er meldete den Brand sofort. Werkstattmitarbeiter und anwesende Fahrer fuhren zahlreiche Busse aus der Halle und brachten sie in Sicherheit, wie die SSB berichtete.

Es wurden mehrere Busse zerstört - mindestens 20 laut dpa. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Nach derzeitigem Stand gibt es keine Verletzten. Der Linienbetrieb am heutigen Freitag kann laut Mitteilung der SSB – mit möglichen geringen Beeinträchtigungen – sichergestellt werden. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.