-- Anzeige --

Corona-Krise: Wegen Personalmangel fallen in Jena Busfahrten aus

Wegen hohem Krankenstand und Quarantäne-Bestimmungen müssen Verkehrsunternehmen ihr Fahrtenangebot reduzieren (Symbolbild)
© Foto: MAN Truck & Bus

Wegen Krankheit und Quarantäneanordnungen fehlen in und um Jena Busfahrer, so dass mehrere Busverbindungen ausfallen müssen.


Datum:
07.12.2021
Autor:
dpa/ Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In Jena und dem Saale-Holzland-Kreis fallen dutzende Busse aus, ein Grund ist die angespannte Corona-Lage. Wegen Kinderbetreuungen, krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit und Quarantäneanordnungen sei weniger Personal verfügbar, teilte die JES Verkehrsgesellschaft mit Sitz in Eisenberg am Montag, 6. Dezember, mit.

Deswegen sei es nötig, einzelne Verbindungen einzustellen. Auf den betroffenen Routen sei aber sichergestellt, dass zu früherer oder späterer Stunde noch ein Alternativangebot zur Verfügung steht, hieß es. Betroffen sind 28 Verbindungen oder Teilverbindungen unter der Woche, sowie sechs Verbindungen am Wochenende oder an Feiertagen. Auch vereinzelte Fahrplanänderung sind vorgesehen.

Auch die Erfurter Verkehrsbetriebe teilten am Montag mit, dass sie ihr Fahrangebot wegen des Krankenstands und Quarantänen leicht einschränken muss. Ab dem 9. Dezember gelte deswegen für die Buslinie 9 der Ferienfahrplan. Statt im 7,5-Minuten-Takt sollen die Busse dann im Zehn-Minuten-Takt fahren.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.