-- Anzeige --

Untersuchung: Busfahrermangel in Großbritannien größer als gedacht

Viele Busfahrer in Großbritannien sind in die Logistikbranche gewechselt, da dort besser bezahlt wird
© Foto: SolStock/iStock

Der Mangel an Busfahrern in Großbritannien ist einer Umfrage zufolge noch größer als bislang angenommen. Klares Ergebnis ist, dass seit dem Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr die Zahl der offenen Stellen zugenommen hat.


Datum:
30.11.2021
Autor:
dpa/Mireille Pruvost
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie aus einer Untersuchung der Gewerkschaft Unite weiter hervorgeht, soll es in 99 Prozent der in der Befragung vertretenen Betriebe einen Mangel an Fahrerinnen und Fahrern geben. Knapp die Hälfte gab an, in der Zeit zwischen 20 und 40 Fahrer verloren zu haben. 

"Diese Befragung enthüllt, dass Busfahrer die Branche wegen schlechter Bezahlung, mieser Arbeitsbedingungen und langer Schichten in Scharen verlassen", sagte Sharon Graham von Unite. Busunternehmen müssten sich dieser Tatsache stellen und die Bedingungen verbessern. "Wenn das nicht schnell passiert, wird der Mangel noch schlimmer."

Branchenexperten zufolge sollen viele Busfahrer in die Logistikbranche gewechselt sein, da wegen eines eklatanten Mangels an Lkw-Fahrern mit verheerenden Folgen dort mittlerweile bessere Löhne gezahlt werden. Das britische Verkehrsministerium erklärte, man habe bereits weitere Kapazitäten für mehr Fahrprüfungen geschaffen und den Prozess der Führerscheinausstellung beschleunigt.

Für die Untersuchung wurden 500 Gewerkschaftsmitglieder aus der Branche befragt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.