Hamburger Hochbahn: Mehr als 1.000 Tonnen CO2 eingespart

© Foto: Hamburger Hochbahn AG

Mehr als eine Million Kilometer haben die umweltschonenden Busse der Hamburger Hochbahn AG in den vergangenen Monaten bereits emissionsfrei zurückgelegt.


Datum:
31.07.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Dabei hat das Unternehmen nach eigenen Aussagen im Vergleich zu einem normalen Dieselbus den Ausstoß von deutlich mehr als 1.000 Tonnen CO2 vermieden. Das entspricht in etwa der Menge, die 100 Bundesbürger durchschnittlich pro Jahr verursachen.

Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hochbahn, erklärte: „Ein schöner Erfolg und ein toller Schritt auf dem Weg zur vollständigen Klimaneutralität bis 2030. “ Der Einsatz der ersten Fahrzeuge und die Kilometerleistung hätten gezeigt, dass die emissionsfreien Antriebe Serienreife erreicht haben.

Die Hochbahn hatte die Batteriebusse im Laufe des Jahres 2019 sukzessive in Betrieb genommen. Es handelt sich dabei um 20 Fahrzeuge von EvoBus und 10 Fahrzeuge von Solaris. Seit diesem Jahr bestellt das Unternehmen nur noch emissionsfreie Busse. Im Laufe des Jahres sollen 30 weitere Fahrzeuge hinzukommen. In Vorbereitung ist eine Ausschreibung für wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenbusse auf der Basis eines europaweiten Qualifizierungsverfahrens.  Zusammen mit den reinen Batteriebussen, die aktuell je nach Generation und Konfiguration Umläufe von bis zu 150 beziehungsweise 200 Kilometern garantieren, möchte die Hochbahn mit den Brennstoffzellenbussen ihr Technologieportfolio so aufstellen, dass der Dieselbus bis zum Ende des Jahrzehnts ausgemustert und die Fahrzeugflotte komplett auf emissionsfreie Antriebe umgestellt werden kann.

HASHTAG


#Hamburger Hochbahn

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.