-- Anzeige --

Koblenz: Autonome Busse im Gespräch

© Foto: XtravaganT/Fotolia

Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hat am Dienstag einen autonom fahrenden Kleinbus vorgestellt.


Datum:
17.10.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Beim evm-Zukunftsforum informierte sie über alternative Antriebsarten im Linienverkehr. Busse ohne Fahrer könnten in Zukunft auch zur evm-Flotte gehören. "Wir prüfen im Moment alles", sagte ein evm-Sprecher. "Der autonome Bus ist natürlich attraktiv, gerade auch aus Kostengründen." So könne das Unternehmen Personalkosten sparen.

Noch steckt das Vorhaben in den Kinderschuhen. Den vorgestellten Smart-Shuttle hat die evm von einem Schweizer Unternehmen geliehen. Er bietet Platz für lediglich elf Fahrgäste. Zudem dürften die Busse hierzulande nicht schneller als 20 km/h fahren, sagte der Sprecher. Ob autonom fahrende Busse für den Linienverkehr geeignet sind, will die evm testen. Weitere Alternativen seien neben Hybrid- und Elektroantrieb Erdgasbusse. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.