-- Anzeige --

MAN Elektrobusse: Neue Fahrzeuge für München

Die Busse werden zu 62 Prozent über öffentliche Fördermittel finanziert. Die entsprechende Unterstützung leisten die Landeshauptstadt München aus dem Integrierten Handlungsprogramm zur Förderung der Elektromobilität in München (IHFEM), die Regierung von Oberbayern im Rahmen des Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes und aus dem Programm zur Luftreinhaltung aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr sowie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz aus dem Sondervermögen des „Energie- und Klimafonds“.
© Foto: MAN Truck & Bus Deutschland GmbH

Die Stadtwerke München (SWM) haben 21 neue Elektro-Gelenkbusse für die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bestellt. Mitte 2023 sollen die Fahrzeuge vom Typ MAN Truck & Bus SE nach und nach in Betrieb gehen.


Datum:
09.08.2022
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Die Branche macht große Fortschritte bei der Entwicklung elektrischer Busse“, so Ingo Wortmann, MVG-Chef und SWM-Geschäftsführer Mobilität. Bei der Leistungsfähigkeit der Batterien, der Effizienz von Heiz- und Kühlsystemen und beim Fahrzeuggewicht habe sich in den vergangenen Jahren viel getan – und nur mit zuverlässigen und reichweitenstarken E-Bussen könne man das Ziel „weg vom Öl und hin zu null Emissionen im Betrieb“ erreichen. Wortmann: „Bis 2035 wollen wir unseren Busverkehr komplett elektrisch betreiben. So gestalten wir die Verkehrswende in München aktiv mit und machen die Stadt leiser, sauberer und lebenswerter.“

Nach einer EU-weiten Ausschreibung über 21 Elektro-Gelenkbusse hätten die SWM anhand der Vergabekriterien den wirtschaftlich günstigsten Anbieter MAN Truck & Bus Deutschland GmbH mit der Produktion und Lieferung beauftragt. Damit wachse die E-Bus-Flotte der MVG im kommenden Jahr auf insgesamt 61 Elektrobusse. Ende 2021 waren bereits 14 Elektrogelenkbusse von EBUSCO bestellt worden. Die Lieferung wird im Laufe des Jahres 2023 erwartet. Noch in diesem Jahr wollen SWM und MVG den neuen Busbetriebshof Moosach eröffnen, auf dem zunächst bis zu 56 E-Busse geladen werden können. Der weitere schrittweise Ausbau der Ladeinfrastruktur ist bereits in Planung. Auch auf dem Busbetriebshof im Münchner Osten gibt es bereits Lademöglichkeiten für E-Busse.

Mehr Platz und Komfort für Fahrgäste

Die 21 bestellten MAN Lion’s City E zeichnen sich durch einen modernen und neugestalteten Innenraum aus. Der in Dieselbussen im Heckbereich verbaute Motorturm fällt bei der Elektrovariante weg. Dadurch bieten die hintersten Sitzreihen mehr Platz und gleichzeitig ein luftigeres Raumgefühl. Mit einer Gesamtkapazität von 640 kWh bringen die Nickel-Mangan-Cobalt-Akkus (NMC) die Busse bis zu 250 km weit. Die Mittel- und Hinterachse werden von einem Zentralmotor angetrieben.

Für die Klimatisierung ist eine CO2-Klimaanlage an Bord der neuen Fahrzeuge, die den Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Systemen deutlich senkt. CO2 ist umweltfreundlich und hat einen vergleichsweise niedrigen GWP-Wert (Global Warming Potential Index). Außerdem nutzt auch die eingebaute Wärmepumpe die Eigenschaften des CO2-Kältemittels, um im Winter den Fahrgastraum optimal zu heizen.

Gute Erfahrungen mit Testbus von MAN

Im Rahmen ihrer Innovationspartnerschaft testen MAN und die MVG seit Ende 2020 einen zwölf Meter langen MAN Lion’s City E Solobus in einem Feldversuch. Die Bilanz ist positiv, unter anderem weil der Bus konsequent weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der MVG angepasst wird. So sind maßgebliche Verbesserungen gelungen: unter anderem ein niedrigerer Verbrauch, eine höhere Reichweite, mehr Komfort für die Fahrgäste und eine optimierte Klimatisierung.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.