-- Anzeige --

Mecklenburg-Vorpommern: Bus- und Bahnfahren wird teurer

Auch die bei Touristen beliebte Usedomer Bäderbahn, die auch Busse betreibt, wird ab 2022 teurer
© Foto: Stefan Sauer/dpa/picture alliance

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald wird das Bus- und Bahnfahren im kommenden Jahr teurer. Wie die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Greifswald (VVG) am Freitag mitteilte, steigt der Preis pro Ticket ab 1. Januar im Schnitt um fünf Prozent.


Datum:
30.12.2021
Autor:
dpa/Mireille Pruvost
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dies betreffe die Anklamer Verkehrsgesellschaft, den Omnibusbetrieb Ronny Pasternak Lassan, die Usedomer Bäderbahn  Heringsdorf und die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Greifswald mit Sitz in Torgelow sowie den Verkehrsbetrieb Greifswald, die die Kooperationsgemeinschaft Vorpommern bilden.

Mehrfahrtenkarten, die 2021 gekauft wurden, behielten ihre Gültigkeit bis zum 31. Januar 2022. Die Gründe für die Fahrpreiserhöhung und was das für einzelne Strecken bedeutet, teilte die VVG GmbH nicht mit. Am 1. Januar trete auch ein neuer Fahrplan für regionale Buslinien in Kraft. Am bekanntesten unter den Firmen ist die Usedomer Bäderbahn, die von vielen Urlaubern und Einheimischen auf der Insel Usedom und zum Festland genutzt wird.

Die letzte Erhöhung der Ticketpreise habe es Mitte 2020 gegeben. Die Verkehrsunternehmen sind in dem Großkreis zwischen Greifswald, Anklam, Pasewalk bis Penkun und auch ins polnische Stettin unterwegs.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.