-- Anzeige --

ÖPNV: BVG bietet Fahrgästen Auslastungsanzeige

Für die Auslastungsanzeige nutzt die BVG die Daten aus den automatischen Zählsystemen
© Foto: Alexander Dennis

In Form einer Heatmap stellt die BVG ihren Fahrgästen auf einen Blick Informationen zur Auslastung von Bus und Bahn zur Verfügung.


Datum:
19.04.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen die Daten aus den automatischen Zählsystemen dazu nutzen, um den Fahrgästen bessere Informationen zur Auslastung der Fahrzeuge zur Verfügung stellen. Dadurch will man für viele Bus-, Straßenbahn und U-die Info zur Verfügung stellen, wann die Nachfrage dort üblicherweise gering ist.  

„Wir nutzen dafür die Daten der automatischen Zählsysteme in den Fahrzeugen. Deshalb gibt es die Angaben auch nur für jene Linien, auf denen wir genug Fahrzeuge mit Zählanlage im Einsatz haben und daher genug Daten für eine Auswertung vorliegen“, sagte Timo Kerßenfischer, BVG-Abteilungsleiter für Fahrgastinformation.

Darstellung in Form einer Heatmap

Dargestellt wird die Information als sogenannte Heatmap. Das bedeutet, je grüner die Farbe für die jeweilige Uhrzeit und Haltestelle, desto leerer sind durchschnittlich die Fahrzeuge. Die Abstufung der Farben erfolgt in Zehn-Prozent-Schritten von 0-10 bis zu mehr als 80 Prozent. Dunkelrot entspräche in diesem Fall einer Auslastung von mehr als 80 Prozent – was aber durch die deutlich geringere Nachfrage aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie aktuell so gut wie nie vorkommt.

Am Beispiel eines Gelenkbusses mit einer Maximalkapazität von rund 100 Fahrgästen bedeutet die Anzeige: Wenn in den vergangenen Wochen um 10 Uhr an der Haltestelle XY durchschnittlich 20 bis 30 Fahrgäste in den Fahrzeugen gezählt wurden, ist das entsprechende Feld in der Heatmap hellgrün.

Ausgewertet werden die durchschnittlichen Auslastungen der Linien für Werktage zwischen 6 und 20 Uhr. Grundlage der Darstellung sind jeweils die Zählwerte der vorangegangenen Wochen. So werden längerfristige Veränderungen – etwa durch Baustellen – berücksichtigt, kurze Ausschläge – etwa durch Unfälle – aber statistisch eliminiert.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.