-- Anzeige --

Alternative Antriebe: Harzer Verkehrsbetriebe setzen auf Gasantrieb

Die Vertragsunterzeichnung fand am Sitz von Scania im schwedischen Södertälje statt
© Foto: Scania

Bei der Umstellung auf alternative Antriebe setzen die Harzer Verkehrsbetriebe auf einen Scania Citywide LF mit Gasmotor.


Datum:
20.01.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Zuge der Umgestaltung des Stadtverkehrs Wernigerode sollen im Sommer 2022 die letzten sieben Dieselfahrzeuge bei den Harzer Verkehrsbetrieben (HVB) ausgemustert und durch Busse vom Typ Scania Citywide LF mit Gasmotor ersetzt werden. Aufgrund der Kooperation mit den Wernigeröder Stadtwerken soll durch den Bezug von zertifiziertem Biogas der „erste nahezu CO2-neutrale Stadtverkehr in den neuen Bundesländern entstehen“, so die Beteiligten. Man investiere rund zwei Millionen Euro für die Aufwertung der neuen Mobilität in Wernigerode, so die Harzer Verkehrsbetriebe, dies geschieht in Kooperation mit dem Bushersteller Scania. Das Projekt wird mit Mitteln der Europäischen Union gefördert.

Der Citywide LF wurde von Scania ist 10,8 Meter lang und verfügt über einen 280 PS starken Gasmotor. Gegenüber einem vergleichbaren Bus mit Dieselmotor lassen sich mit einem CNG betriebenen Bus sowie der Nutzung von fossilem Erdgas bis zu 15 Prozent CO2 einsparen, so die Angaben des Herstellers. Mit Biomethan, also Biogas, liege die CO2-Reduktion sogar bei bis zu 90 Prozent. Der Bus verfügt über einen Abbiegeassistenten, er ist mit 29 Sitzplätzen ausgestattet und an den Sitzen sind USB-Steckdosen für die Fahrgäste angebracht.

Die Busse der Harzer Verkehrsbetriebe werden seit über zehn Jahren schon fast ausschließlich mit Biomethan betankt. Dieses Biomethan wird aus landschaftlichen Reststoffen und Stroh hergestellt, ganz ohne Verwendung von Nahrungsmitteln.

Die Bus-Fahrgestelle für den Scania Citywide LF werden im schwedischen Södertälje produziert, die Endmontage wird im polnischen Scania-Werk Slupsk bei Danzig durchgeführt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.