-- Anzeige --

Elektromobilität: Mit intelligentem Laden Betriebskosten sparen

Elektrobusse_VDL_Laden_Connexxion
Intelligente Lademanagementsysteme bieten beim Betrieb von E-Bus-Flotten hohe Einsparpotenzial
© Foto: The Mobility House

Welche Einsparpotenziale ein intelligentes Lademanagementsystem beim Betrieb von von E-Bus-Flotten bietet, zeigt das Beispiel Connexxion.


Datum:
02.05.2023
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Software-Anbieter „The Mobility House“ ist eine Kooperation mit Sycada, einem niederländischen Unternehmen für Telematik und Flottenmanagement, eingegangen. Die von Sycada entwickelte Online-Plattform für Betriebsabläufe im Verkehr liefert Informationen für den Betrieb von Busflotten und Ladeinfrastruktur. Man werde die von Sycada angebotenen Lösungen um „detaillierte Einblicke in das Energiemanagement erweitern“ erweitern, so The Mobility House.

„Wir sind mehr als begeistert von der Zusammenarbeit mit Sycada“, sagte Jan Winkler, Senior Business Development Manager bei The Mobility House. Die neue Kooperation ermöglicht einen reibungslosen und einfachen Betrieb von Elektrobusflotten – ein entscheidender Faktor für jeden Betreiber beim Umstieg auf Elektromobilität.

Mit dem Lade- und Energiemanagementsystem „Charge Pilot“ lassen sich Ladevorgänge intelligent steuern, teure Lastspitzen vermeiden und Betriebskosten reduzieren, beispielsweise durch die Berücksichtigung von Energietarifen, verspricht The Mobility House. Die herstellerunabhängige Software ermöglicht außerdem eine Priorisierung der zu ladenden Fahrzeuge.

Am Beispiel des niederländischen Busunternehmens Connexxion zeigt The Mobility House auf, welches Potenzial ein intelligentes Ladesystem bietet. Mit einer der größten Elektrobusflotten Europas, managt das Verkehrsunternehmen hohe Fahrgastaufkommen am Flughafen Schiphol in Amsterdam. An einem durchschnittlichen Tag benötigt Connexxion etwa 10 MWh für die 100 Elektrobusse. Dank der Steuerung durch Charge Pilot nutzt und bezahle das Unternehmen jedoch nur etwa 20 Prozent der 5 MW, die über den Stromanschluss verfügbar sind. In Kombination mit der Online-Plattform und den Tools von Sycada könnten „so mehrere hunderttausend Euro an Betriebskosten eingespart werden“, erklärte The Mobility House.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.