Setra S 531 DT: Neuland für die Doppelstockbusse

Fahren erstmals auch in eine andere Region nach Augsburg: die Doppeldecker-Linienbusse von Geldhauser
© Foto: Daimler AG

Das Linien- und Reiseverkehrsunternehmen Geldhauser setzt mit sechs Setra S 531 DT eine neue Idee um. Sie sind die allerersten Doppelstockbusse, die auf Strecken des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) zum Einsatz kommen.


Datum:
22.01.2021
Autor:
Mireille Pruvost
Lesezeit: 
1 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Schnellbusse, die auf der Autobahn A8 zwischen den Orten Dasing und Pasing pendeln, verknüpfen erstmals den Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund AVV mit dem MVV und damit erstmals die beiden Regionen miteinander.

Neben den S 531 DT übernahm der bayerische Familienbetrieb aus Hofolding bei München zehn Setra Low Entry Busse der MultiClass. Die S 418 LE business werden auf der ebenfalls neuen Expresslinie ziwschen dem Ostbahnhof und Ottobrunn eingesetzt.

Bereits vorher holte Martin Geldhauser, der das Traditionsunternehmen in der dritten Generation führt, drei Busse der Setra ComfortClass im Neu-Ulmer Kundencenter ab. Die S 516 HD in 5-Sterne-Ausführung werden 2021 für das exklusive Reiseprogramm des Unternehmens unterwegs sein.

Geldhauser Linien- und Reiseverkehr beschäftigt aktuell über 750 Mitarbeiter und hat über 550 Fahrzeuge im Fuhrpark - von behindertengerecht ausgestatteten Klein- bis zu luxuriösen Doppelstockbussen für das eigene Reisebusprogramm.

HASHTAG


#Daimler

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.